SPD Unteres Wutachtal

 

Talk: „Was die Pandemie für queeres Leben bedeutet“

Veröffentlicht in Veranstaltungen

Einladung: Was die Pandemie für queeres Leben bedeutet

Dienstag, 27.07.2021, 14 Uhr bis 16:45 Uhr im Foyer des Landtags

Die Corona-Pandemie und ihre Folgen haben viel Nachholbedarf an den Tag gebracht: Wir diskutieren Schwächen und Unzulänglichkeiten in unserem Schulsystem und in der Gesundheitsversorgung, im europäischen Zusammenhalt und in unserem kulturellen Leben. Dazu haben Corona und die Folgen aber auch viele bestehende Ungleichheiten verstärkt und verschärft. Wenn wir aus der Krise lernen wollen, müssen wir das Erlebte analysieren und Konsequenzen ziehen. Ganz besonders trifft dies auch auf queeres Leben in unserem Land zu. Denn zu allen Einschränkungen kamen hier noch weitere hinzu, die speziell und ausschließlich queere Menschen betrafen. Und gerade diese Folgen der Pandemie wurden bisher von der Politik noch kaum berücksichtigt.

Das wollen wir ändern, und laden darum herzlich zum Talk „Was die Pandemie für queeres Leben bedeutet“ in den Landtag von Baden-Württemberg ein.

Dabei wollen wir uns mit den rechtlichen Dimensionen, queerem (Er-) leben in Zeiten der Pandemie und der Verstärkung bestehender Diskriminierungen durch Corona beschäftigen.

Der Talk „Was die Pandemie für queeres Leben bedeutet“ findet statt am Dienstag, 27.07.2021, 14 Uhr bis 16:45 Uhr im Foyer des Landtags, Konrad-Adenauer-Str. 3, 70173 Stuttgart Im Anschluss laden wir Sie noch zu einem kleinen Imbiss ein.

Eure Anmeldung wird erbeten an veranstaltungen@spd.landtag-bw.de

Aufgrund der aktuell geltenden Corona-Verordnung benötigen wir für Eure Anmeldung bitte folgende Informationen Name / Vorname / Handynummer / E-Mail.

Weitere Informationen zur Veranstaltung.

 

Homepage SPD Baden-Württemberg

Rita Schwarzelühr-Sutter MdB

zur Seite von Rita Schwarzelühr-Sutter